kajakfestival_2017_website_stubaiwasser

 

Das Kajakfestival Tirol wird vom 25.-28.05.2017 zum dritten Mal in Folge im Stubaital stattfinden. Geboten werden eine Menge actionreicher Events, Workshops, Vorträge und ein breit angelegtes Programm für alle Besucher. Als Festivalgelände dient die große Wiese zwischen Camping „Stubai“ und dem Parkplatz der 11er Bahnen in Neustift. Als Highlight wird heuer die erste Auflage der "Stubai Rafting Challenge" über die Bühne gehen.

Programmüberblick

Tag 1 - Donnerstag, 25.05.2017

Innsbrucker Kanupolo Cup

Der Kanupolo-Verein Turtles Innsbruck richtet am Starttag des Festivals ein Kanu Polotournier am Natterer See aus. Wer Kanupolo nicht kennt: Man kann es sich als eine Mischung aus Kajakfahren und Handball vorstellen. Ziel des Spiels ist es, den Spielball in das Tor der gegnerischen Mannschaft zu werfen.

Zuschauer sind herzlich willkommen und können das Turnier von der Terrasse des See-Restaurants gemütlich beobachten.

Es wird eine "Whitewater plays Polo" – Mannschaft aufgestellt, für die man sich auch als Einzelspieler anmelden kann. Für weitere Informationen, Team- und Einzelspieler-Meldungen schreibt an kanupolo(at)wet-tirol.at.

Veranstaltungsort: Natterer See
Adresse: Natterer See 1, 6161 Natters
Dauer: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Kajak Einsteigerkurs am Kampler Badesee

Am Donnerstag Nachmittag haben alle Interessierten die Möglichkeit an einem Kajak Einsteigerkurs am Kampler Badesee teilzunehmen. Hier könnt ihr unter fachkundiger Leitung eure ersten Paddelschläge machen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!

Dauer: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kampler Badesee
Adresse: 6197 Neustift im Stubaital

 

Abendprogramm

Gemütliches "Come Together" am Festivalgelände. Zeit sich in aller Ruhe kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, sich zum Paddeln zu verabreden und sich das Festivalprogramm der Folgetage erklären zu lassen.

 
Ganztags am Festivalgelände
  • Infos zu Kajakstrecken und Wasserständen im S2S Zelt
  • Testmöglichkeit von Booten, Paddeln und anderer Ausrüstung

Tag 2 - Freitag, 26.05.2017

Stubai Boatercross

Boatercross Kajakrennen auf der selben Strecke wie im Jahr 2016, allerdings mit zusätzlichen Richtungstoren und Checkpoints.

Boatercross ist die actionreichste und zuschauerfreundlichste Disziplin, die der Wildwasser-Kajaksport zu bieten hat. Hier starten 4 Kajakfahrer gleichzeitig von einer Startrampe und kämpfen sich durch einen Wildwasserparcours aus Toren und Katarakten ins Ziel. Die zwei schnellsten Starter des jeweiligen Heats steigen in die nächste Runde auf. Dies wiederholt sich so lange, bis schließlich im Finale die vier schnellsten Fahrer  und Fahrerinnen der jeweiligen Heats gegeneinander antreten.

Die Anmeldung zum Boatercross ist am 25.05.2017 von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr im S2S Shop am Natterer See und von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Infozelt am Festivalgelände möglich. Alternativ könnt ihr euch schon jetzt mit einer Email an: info(at)wet-tirol.at anmelden.

Details zur Strecke

Schwierigkeit WW 3, Länge 500m, 5-7 Richtungstore

Zusammenfassung vom Boatercross an der Ruetz 2015:

Day1 - Kajakfestival Tyrol 2015 (english subtitles) from Source to Sea on Vimeo.

Veranstaltungsort: Kernstelle mittlere Ruetz
Adresse: 6166 Medraz
Dauer: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Infoabend und Vortrag mit Olaf Obsommer

Am Freitag Abend wird im Freizeitzentrum Neustift eine Infoveranstaltung zum Thema "Wildwasser im Stubaital" stattfinden. Es wird dabei auf die Problematik der von der TIWAG im hintersten Stubaital geplanten Wasserableitungen aufmerksam gemacht.

Im Anschluss wird der internationale Kajak-Filmemacher Olaf Obsommer noch einen einstündigen Multivisionsvortrag halten und alle Gäste in die Welt des Kajaksports entführen.

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Freizeitzentrum Neustift
Adresse: Stubaital Straße 110, 6167 Neustift im Stubaital
Dauer: 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

 

Ganztags am Festivalgelände
  • Infos zu Kajakstrecken und Wasserständen im S2S Zelt
  • Testmöglichkeit von Booten, Paddeln und anderer Ausrüstung

Tag 3 - Samstag, 27.05.2017

Stubai Rafting Challenge

Am Samstag findet die erste Stubai Rafting Challenge statt – ein wildes Teamrennen auf der Raftingstrecke der Ruetz.

12 Amateurteams werden gegeneinander antreten und die Raftingstrecke auf Zeit fahren. Die Ruetz ist im Raft eh schon anspruchsvoll, auf Zeit wird sie zur knallharten Challenge. Dem Siegerteam winkt der Stubai Rafting Challenge Pokal und weitere tolle Preise!

Anmelden könnt ihr euch in 6er Teams, egal ob Firmenteams, Vereine oder Freunde. Keine Raftingerfahrung nötig, Ausrüstung und Guides wird von S2S.AT gestellt!

Veranstaltungsort: S2S Raftbase (bei 11er Bahnen), Moos 12, 6167 Neustift im Stubaital
Strecke: Neustift - Parkplatz Fulpmes, WW 3-4
Dauer: 09:00 – 18:00 Uhr

Die Anmeldung zur Stubai Rafting Challenge wird ab dem 14.03.2017 über unsere Homepage möglich sein!

 

Kajak Einsteigerkurs am Kampler Badesee

Am Samstag Nachmittag haben alle Interessierten die Möglichkeit an einem Kajak Einsteigerkurs am Kampler Badesee teilzunehmen. Hier könnt ihr unter fachkundiger Leitung eure ersten Paddelschläge machen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!

Dauer: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kampler Badesee
Adresse: 6197 Neustift im Stubaital

Ganztags am Festivalgelände
  • Infos zu Kajakstrecken und Wasserständen im S2S Zelt
  • Testmöglichkeit von Booten, Paddeln und anderer Ausrüstung
Siegerehrung und Party

Am Samstag Abend steigt die große Sause! Wir lassen das Kajakfestival Tirol 2017 mit Pauken und Trompeten ausklingen und feiern gemeinsam mit den Siegern der Stubai Rafting Challenge 2017!

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: wird in Kürze veröffentlicht!
Adresse: wird in Kürze veröffentlicht!
Dauer: 20:00 Uhr – Open End

Tag 4 - Sonntag, 28.05.2017

Workshops

Am Finaltag des Kajakfestivals habt ihr die Möglichkeit an einem Workshop von S2S.AT teilzunehmen.

Workshop-Themen:

  • Safety
  • Rolle am See
  • Booftraining

Die Anmeldung zu den Workshops wird ab dem 14.03.2017 auf unserer Homepage möglich sein! Achtung: Teilnehmerzahl begrenzt!