Ankündigung – Denkzettel für TIWAG und Landesregierung

Ankündigung – Denkzettel für TIWAG und Landesregierung

Unser Denkzettel wird unübersehbar sein!

Mit einem 4 x 40 Meter großen Transparent fordert der Verein „WET – Wildwasser erhalten Tirol“ TIWAG und Landesregierung dazu auf, die geplanten Wasserableitungen aus dem Stubaital zum Kraftwerk Sellrain-Silz – und das damit verbundene UVP-Verfahren – zu stoppen und das Projekt grundsätzlich zu überdenken.

Tirol produziert jetzt schon viel mehr Strom als es verbraucht, die Produktion steigt und der Verbrauch sinkt. Für fragwürdige Stromgeschäfte sind die wenigen intakten Fließstrecken viel zu schade. Komm mit uns zum Landhausplatz und hilf mit, die letzten Tiroler Flüsse zu erhalten!

Unsere alpinen Hochtäler sind nicht erneuerbar!

Im Zuge der Aktion stellen wir Infomaterial zur Verfügung und zeigen Möglichkeiten auf, sich aktiv an diesem wichtigen Thema zu beteiligen.

Wir hoffen viele von euch am Dienstag, den 13.10.2015 ab 14:00 Uhr , am Landhausplatz in Innsbruck zu sehen!

Eine Antwort

  1. Elisabeth Span
    | Antworten

    Deutschland hat genug Strom, es muss nur richtig verteilt werden und wir wollen und können auf unser Wasser NICHT verzichten !!!

Bitte hinterlasse eine Antwort zu Elisabeth Span

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.